Browsed by
Author: Sanita

Wie du ein indonesisches Buffet Daheim zusammenstellen kannst

Wie du ein indonesisches Buffet Daheim zusammenstellen kannst

Es gibt so einiges, das man aus Bali vermissen kann: das Lächeln der freundlichen Einheimischen, die atemberaubende Natur oder die Gelassenheit und entspannte Stimmung. Doch eines musst du nicht länger aus Bali vermissen: Das Essen. Gemeinsam mit Indojunkie haben wir ein Indonesien Kochbuch mit 38 authentischen Rezepten, herausgebracht. 

Indonesien KochbuchIn unserem Indonesien Kochbuch findest du 38 authentische Gerichte zum Nachkochen.

Vielleicht geht es einigen aus deiner Familie und deinem Freundeskreis genauso wie dir und sie sehnen sich nach einer Auszeit auf der tropischen Insel Bali. Oder vielleicht möchtest du deiner Familie und deinen Freunden zeigen, was du an der indonesischen Küche so liebst? Nutze die Rezeptsammlung um deine Lieblingsgerichte aus dem Inselreich nachzukochen und nehme deine Liebsten dabei mit auf die kulinarische Reise nach Indonesien. 

Am allerbesten lernt man die indonesische Küche durch ein vielfältiges Buffet kennen. Geschmäcker sind zwar unterschiedlich, doch indonesische Gerichte sind so abwechslungsreich, da ist für jeden etwas Leckeres dabei. Die richtige Zusammenstellung des Buffets ist das A und O. Deswegen zeigen wir dir in diesem Artikel, wie du mit unserem Rezeptbuch ein typisches indonesisches Buffet Daheim zusammenstellen kannst. 

 

Reis, Reis und nochmal Reis (indonesisch = Nasi)

,,Wenn ich keinen Reis zu meiner Mahlzeit esse, dann habe ich nicht

wirklich gegessen’’. 

Das sind die original Worte meines Mannes. Reis ist der Hauptbestandteil jeder indonesischen Mahlzeit, egal ob zum Frühstück, Mittag oder Abendessen. Selbst Nudeln, Kartoffeln und Suppen werden mit Reis als Beilage serviert. Wobei Reis in Indonesien nicht wirklich eine Beilage, sondern der Hauptbestandteil der Mahlzeit ist und somit den größten Platz auf dem Teller einnimmt. Nur eine kleine Portion Fleisch, Fisch oder Gemüse werden zum heißgeliebten Nasi serviert. Das liegt vor allem daran, dass Reis im Vergleich zu Fleisch sehr günstig ist und gleichzeitig satt macht. 

Lange Rede, kurzer Sinn: zu eurem Indonesien Buffet gehört auf jeden Fall eine große Ladung Reis. Wenn ihr eine Abwechslung zum herkömmlichen, weißen Reis wünscht, dann bereitet Nasi Kuning aus unserem Indonesien Kochbuch vor. Nasi Kuning bedeutet übersetzt gelber Reis. Die Farbe bekommt der Reis durch das Knollen Gewürz Kurkuma. Kokosmilch, Zitronengras und weitere Gewürze geben Nasi Kuning ein super leckeres Aroma. 

Tipps für immer gelingenden Reis:

Wer einen Reiskocher zu Hause hat, dem wird das Leben erleichtert. Doch anders als in Indonesien verfügen die wenigsten Haushalte über einen Reiskocher. Hier sind ein paar Tipps, wie der Reis auch ohne Reiskocher gelingt. 

  • Wasche den Reis immer vor dem Kochen, bis das Wasser klar ist. 
  • Das ideale Wasser zu Reis Verhältnis hängt stark von der Reissorte ab, die du verwendest. Achte also ruhig auf die Anweisung auf der Verpackung. Eine Möglichkeit sicherzustellen, dass du genügend Wasser (und nicht zu viel) verwendest ist mit dem Fingertrick: Gib den Reis in einen beschichteten Topf mit Deckel und lege deinen Zeigefinger senkrecht auf den Reis. Fülle nun den Topf mit Wasser. Das Wasser sollte bis zum ersten Fingerknöchel (ca. 2 cm reichen).

Also, wie du hier wahrscheinlich entnehmen konntest, ist es für ein gelungenes indonesisches Buffet äußerst wichtig genügend Reis zu kochen. Keine Sorge, falls es doch zu viel wurde und du am Ende Reis übrig hast. Reis vom Vortag eignet sich ideal, um leckeres Nasi Goreng zuzubereiten. 

Nasi Kuning
Nasi Kuning ist eine leckere Abwechslung zum herrkömmlichen, weißen Reis.

Sambal für den Schärfekick 

 

Neben Reis ist ein scharfer Chili-Dipp der zweitwichtigste Bestandteil bei einem indonesischen Gericht. Dabei gibt es eine ganze Reihe an unterschiedlichsten, scharfen Soßen, die in Indonesien ihren Platz auf dem Teller finden. Für ein typisches Buffet reicht es aus, wenn du Sambal Tomat servierst. Wie der Name schon hergibt, handelt es sich hierbei um eine auf tomatenbasierte Soße. Sambal Tomat passt zu so gut wie jedem indonesischen Gericht. Wenn du aber mehr Auswahl bieten möchtest, dann stelle noch eine Schale mit Sambal Matah hinzu. Dieser Chili-Dipp hat seinen Ursprung in Bali und besteht aus gehackten Chilis, Thai-Schalotten, Zitronengras, etwas Garnelenpaste, Limettensaft und Kokosöl. Besonders gut passt Sambal Matah zu Gegrilltem. 

Sambal Matah
Sambal Matah ist ein typisch-balinesischer Chili-Dipp und passt vor allem wunderbar zu Gegrilltem.

Krupuk für den Crunch im Mund 

 

Das i-Tüpfelchen einer Mahlzeit aus Indonesien bildet Krupuk. Besonders die knusprigen Garnelen-Kräcker findet man in so gut wie jedem Warung. In unserer Rezeptsammlung lernst du, wie du Peyek Kacang selber zubereiten kannst. Das Besondere an diese Krupuk-Sorte sind die eingearbeiteten Erdnüsse, die einen Extra-Crunch verleihen. Wenn es dir aber zu viel Arbeit ist auch den Krupuk selbst zu machen, dann kannst du im Asien-Laden oder Asien-Onlineshop fertiges Krupuk kaufen, dass nur noch einige Minuten in heißem Öl gebraten werden muss. Egal für welche Variante du dich entscheidest – die knusprige Beilage darf bei keinem Indonesien Buffet fehlen!

Peyek Kacang
Peyek Kacang ist eine Krupuk Sorte mit Erdnussstücken.

Eine Variation an Hauptspeisen 

 

Kommen wir zum Eingemachten, schließlich will man ja mehr als nur Reis und Sambal auf den Teller schöpfen. Fleisch- und Fischgerichte finden sich in der indonesischen Küche in verschiedenen Variationen wieder: ob im Curry, frittiert oder in einer scharfen Soße gewendet, die Möglichkeiten sind endlos. Ein Buffet ist die perfekte Gelegenheit, in die indonesische Küche einzutauchen und die Köstlichkeiten durchzuprobieren. Beliebte Gerichte wie Sate Ayam, Rendang Sapi oder Mie Goreng dürfen nicht fehlen. Wenn es draußen etwas wärmer ist, dann verwandle dein indonesisches Buffet in ein kleines Grillfest und zaubere gegrillten Fisch, wie man ihn sonst aus den Strandrestaurants im  Fischerörtchen Jimbaran kennt und serviere Jagung Bakar (gegrillte Maiskolben) mit einer leckeren Marinade mit dazu.

Indonesische Hauptspeisen
Eine große Auswahl an indonesischen Hauptspeisen stellt sicher, dass für jeden etwas dabei ist.

Gemüsebeilagen und vegetarische Gerichte

 

Vergiss nicht die VegetarierInnen unter deinen Freunden! Gemüsebeilagen sollten einen großen Teil des Buffets ausmachen, denn die vegetarischen Gerichte aus Indonesien sind auch bei Fleischessern ein Hit. 

Ein Curry kommt bei jedem sehr gut an und gibt dazu noch eine köstliche Soße her, die man sich über seine Portion Reis gießen kann. Deine Gäste könnten sich sogar ihr eigenes Gado Gado zusammenstellen. Hierfür musst du nur verschiedenes Gemüse kochen und eine würzige Erdnusssoße dazustellen. 

Ein Highlight unter deinen angebotenen Gerichten wird bestimmt auch Tempe Orek! Das knusprige Tempeh wird bei diesem Gericht in einer süßlich-scharfen Soße gewendet. Gib deiner Familie und deinen Freunden die Gelegenheit den fermentierten Sojabohnenkuchen aus Indonesien kennen und lieben zu lernen. 

Für etwas Grünes auf dem Teller sorgt Urap Urap. Hier wird gekochtes Gemüse in einem würzig-scharfen Kokosdressing untergemischt, quasi ein Gemüse-Kokos-Salat. Bei Travel on Toast findet ihr eine vegane Version unseres Urap Urap Rezeptes

Gado Gado
Gado Gado ist ein Gemüsesalat mit einem Erdnussdressing als Highlight.

Köstliche Desserts für ein abgerundetes Buffet

 

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss. Wenn du die indonesische Küche von A-Z präsentieren möchtest, dürfen die sündhaften Köstlichkeiten Indonesiens natürlich nicht fehlen. Bei den Dessert Dadar Gulung und Klepon vereinen sich die Aromen von geraspelter Kokosnuss und geschmolzenem, braunen Zucker in deinem Mund. Ein erfrischender Fruchtcocktail wie Es Buah Segar bringt vor allem an heißen Sommertagen die gewünschte Abkühlung. Wenn es draußen etwas kälter ist, dann wärmt der schwarze Reispudding ,,Bubur Ketan Hitam’’ die Seele. 

Dadar Gulung
Bei dem Pandan Dessert Dadar Gulung vereinen sich die Köstlichen Geschmäcker von Kokosnuss und braunem Zucker.

Typische Getränke zur Erfrischung 

 

Um dein indonesisches Buffet abzurunden, müssen natürlich typische Getränke her. Es Teh Manis, den süßen Eistee, kannst du ganz einfach selbst machen und anstatt den Sirup unterzumischen, stelle einfach ein Kännchen dazu, sodass jeder Gast seinen eigenen ,,Süßegrad’’ wählen kann. Sicherlich freuen sich deine Gäste auch über Es Kelapa Muda: Wasser von der jungen Kokosnuss. Die ist nämlich nicht nur gesund und erfrischend, sondern erinnert auch an warme Strandtage und traumhafte Sonnenuntergänge.

Es Teh Manis
Der gesüßte Eistee ist ein typisches Getränk aus Indonesien und ganz einfach daheim zuzubereiten.

Das Auge isst mit

 

Jetzt fehlt nur noch der letzte Feinschliff. Mit den richtigen Details erzielst du bereits durch Kleinigkeiten die gewünschte Bali Atmosphäre. 

In Indonesien wird der Teller sehr oft mit einem Stück Bananenblatt belegt, bevor das Essen darauf verteilt wird. Bananenblätter findest du zum Beispiel auf Amazon. Diese musst du nur noch zuschneiden und auf den Tellern platzieren. Schon fühlt man sich wie in einem typischen Warung auf Bali versetzt. 

Präsentation
In Indonesien wird auf dem Teller häufig ein Bananenblatt platziert.

Auch Dekoration kann einiges bewirken. Ein paar tropische Pflanzen gekonnt am Buffet Tisch in Szene gesetzt, Gerichte in Kokosnuss- und Lehmschalen serviert und ein Tischläufer aus Bananenblätter lassen bereits so richtig Bali-Feeling aufkommen. Es ist Kreativität gefragt! Mit dem Einsatz von bunten Blumen und tropischen Pflanzen, Bananenblättern, Rattan und Kokosnussschalen, kannst du jede Menge Deko-Elemente selbst basteln. 

Wenn du alle Bestandteile aus diesem Beitrag beachtest, steht einem gelungenen, indonesischem Buffet nichts mehr im Wege. Schnappe dir unsere Rezeptsammlung, damit deine Gerichte auch wirklich authentisch werden und deine Gäste bis zur nächsten Indonesien-Reise von deinem Buffet schwärmen. 

Haben wir etwas Wichtiges vergessen, dass bei einem indonesischen Buffet auf keinen Fall fehlen darf? Verrate es uns in den Kommentaren!

12 praktische Tipps wie du dein Fernweh nach Bali stillen kannst

12 praktische Tipps wie du dein Fernweh nach Bali stillen kannst

Derzeit steht es noch in den Sternen, wann Bali für den Tourismus geöffnet wird und viele müssen immer wieder ihre langersehnte Reise verschieben. Das Fernweh nach Bali wird immer größer und man sehnt sich so sehr danach, endlich den Fuß auf die Insel zu setzen. 

Geht es dir genauso? Dann haben wir hier 12 praktische Tipps für dich, wie du dein Fernweh nach Bali stillen kannst – ohne in den Flieger steigen zu müssen. 

1. Lasse dein Zuhause nach Bali duften 

Der entspannende Geruch von Räucherstäbchen, ist ein großer Teil der Bali-Erfahrung. Täglich läuft man hier an hunderten von Opfergaben vorbei, die mit den Stäbchen verziert sind und ihren aromatischen Duft in deine Nase steigen lassen. 

Zünde ein paar Räucherstäbchen an, schließe deine Augen und träume von deiner nächsten Reise nach Bali.

Wo erhältlich? Z.B. Guru-Shop

Preis: ab 2 Euro

Räucherstäbchen Bali
Der Geruch von Räucherstäbchen umschwebt dich in Bali überall.

2. Hole dir die balinesischen Klänge von Gamelan oder Rindik Musik ins Wohnzimmer

Um dich gedanklich nach Bali zu beamen, müssen alle Sinne geweckt werden. Dazu gehört der Klang von exotischer Musik aus dem fernen Bali. Die typische Gamelan-Musik erinnert an einen Spa-Besuch. Wenn du dich also entspannen möchtest, wie es sonst nur bei einem Bali Urlaub möglich ist, dann lasse die Klänge im Hintergrund laufen, während du zum Beispiel ein nach Frangipani duftendes Schaumbad genießt. 

Wo erhältlich? Youtube 

Preis: kostenlos

Gamelan Musiker
Die exotischen Gamelan-Klänge kannst du dir auf Youtube kostenlos anhören.

3. Ein Windspiel das nach Dschungel klingt

Ein paradiesischer Klang ist das leichte aneinander klappern von Bambus Holz. Die Dschungelgeräusche kannst du dir ganz einfach nach Hause holen, in dem du dir ein Windspiel aus Bambus auf der Terrasse oder auf dem Balkon aufhängst. 

Wo erhältlich? z.B. Amazon 

Preis: 24,90 Euro

Bmabus
Ein Windspiel aus Bambus bringt Dschungel-Geräusche ins eigene Heim.

4. Lerne indonesische Gerichte nachzukochen

Die indonesische Küche, mit ihrer Vielfalt an exotischen Gewürzen ist einzigartig und kaum mit einem Gericht aus der Heimat zu ersetzen. Wenn du dich nach Nasi Goreng, Sate Ayam und anderen Indo-Köstlichkeiten sehnst, dann hole dir all die aromatischen Gerüche in deine eigene Küche! Wir haben gemeinsam mit Indojunkie eine Rezeptsammlung, mit authentischen Gerichten aus dem Inselreich zusammengestellt. Eine Liste mit Online-Shops, bei denen ihr tropische Gewürze wie Galgant, Kurkuma und Co. erhält, haben wir für euch beigefügt. Damit werden eure Gerichte garantiert authentisch-indonesisch und lassen das Fernweh etwas besser aushalten.

Wo erhältlich? Im Indojunkie Online-Shop

Preis für das E-Book: 14,90 Euro

Preis für das gedruckte Buch: 19,90 Euro

Indonesische Rezeptsammlung
Koche indonesische Delikatessen zu Hause nach.

5. Hole dir eine Frangipani Pflanze ins Haus

Wenn es eine Blume gibt, die Bali verkörpert, dann ist es sicherlich die Frangipani. Frangipani-Bäume findet man in Bali in jedem Garten – und meist nicht nur einen. Egal wo man hinsieht, stößt man auf die Blüten in Weiß, Gelb oder Pink: gefüllt in Opfergaben, als Haarschmuck, Dekoration in kleinen Wasserschälchen, in deinem Hotelzimmer auf dem Kissen und im Spa auf dem Massagebett. Wusstest du, dass die Frangipani ein exotisches Mitglied deiner Pflanzensammlung werden könnte? Mit ein bisschen Pflege hast du somit eine ständige Erinnerung an Bali in deinem Wohnzimmer. Vergiss nicht, abfallende Blüten zur Dekoration zu verwenden!

Wo erhältlich? z.B. Plumeria Shop 

Preis: Samen ab 19,90 Euro

Frangipani Blüte
Frangipani Pflanzen oder Samen kannst du ganz einfach online bestellen.

6. Verwandle dein Zimmer in eine Bali-Wohlfühloase 

Zaubere aus deinem Haus oder deiner Wohnung eine Bali-Wohlfühloase! Ein paar Deko-Details, lassen schon richtige Urlaubsstimmung aufkommen. Genieße dein Frühstücks-Müsli aus einer Kokosnussschale, anstelle einer Keramik Schüssel und löffel ihn mit stylischem Besteck mit Palmenverzierung. Terracotta Blumentöpfe sind von gestern. Platziere deine tropischen Pflanzen in Körben aus geflochtenen Palmenblättern oder Rattan. Makramee und Traumfänger dürfen als Wand-Deko natürlich nicht fehlen. Ein Highlight in deinem Zuhause könnte auch ein bunter, balinesischer Schirm sein. Die gibt es übrigens auch als Deko für die Tische, falls es mit dem Platz knapp werden sollte.

Wo erhältlich? z.B. Bali Babes Shop 

Preis: je nach Produkt unterschiedlich

7. Hänge Erinnerungen und Träume an deine Wände 

Wenn neben den Traumfängern und der Makramee-Deko noch Platz an deiner Wand ist, dann hänge noch ein wunderschönes Gemälde aus Bali dazu. Dies könnte zum Beispiel ein in Postergröße ausgedrucktes Bild von deinem letzten Bali-Urlaub sein oder du kannst dir ein Canvas Bild der traumhaften Landschaft online bestellen. 

Wo erhältlich? z.B. Etsy

Preis: ab ca. 30 Euro

Bali Wandbild
Mit einem Wandbild kannst du dich balinesische Landschaft auch zu Hause bewundern.

8. Lese spannende oder informative Bücher über Bali

Gerade wenn es draußen trüb und kalt ist, möchte man sich doch am liebsten gleich nach Bali beamen. Du kannst zwar nicht in den Flieger steigen, aber dafür kannst du ein Stück Bali in deinen Vorstellungen aufleben lassen. Wie das geht? Indem du es dir gemütlich machst, ein paar Räucherstäbchen anzündest und Bücher über die Insel der Götter liest. Von Liebesromanen bis hin zu historischen Erzählungen. Welches Buch du wählst, bleibt ganz deinen Vorlieben überlassen. 

Hier sind ein paar Beispiele für Bücher über Bali, oder mit Handlungen auf der Insel:

  • Snowing in Bali
  • Hotel K
  • A House in Bali
  • Island of Bali
  • Bali – Götter, Geister und Dämonen
  • Liebe und Tod auf Bali

Wo erhältlich? Z.B. Amazon

Preis: unterschiedlich je nach Buch

Bücher über Bali
Bücher über Bali gibt es in verschiedenen Genres.

9. Lasse dich mit einem duftendem Öl massieren

Was wäre ein Bali Urlaub bloß ohne einen entspannenden Besuch im Spa. Damit du auch daheim nicht auf ein paar wohltuende Stunden verzichten musst, brauchst du nur ein nach Bali duftendes Massageöl, sowie einen bereitwilligen Partner mit starken Händen. Düfte, die dich gedanklich in ein Bali-Spa zaubern werden sind z.B. Frangipani, Kokosnuss, Zitronengras oder Jasminblüte.

Wo erhältlich? Z.B. Dschungel-Shop

Preis: 4,50 Euro 

Überrede deinen Partner zu einer Bali Massage

10. Pflege Freundschaften aus Bali 

Wenn du schon mal auf Bali warst, hast du eventuell ein paar Freundschaften schließen können. Sei es dein Tourguide, Eigentümer des Airbnbs oder dein Weddingplanner ;), sie freuen sich bestimmt eine Nachricht von dir zu lesen und schicken dir vielleicht auch aktuelle Bilder und Videos deiner Lieblings-Insel, die dich in Erinnerungen schwelgen lassen. 

11. Folge Bali Accounts auf Instagram und Facebook 

Wenn du noch nicht in den Genuss kamst, den Charme der Insel der Götter zu verspüren, dann nutze die Zeit dich über Land und Leute zu informieren. Dies ist am besten über Social Media Plattformen sowie Reiseblogs möglich. Hier sind ein paar Inspirationen für dich:

Instagram Accounts:

Bali Blogs:

Facebook Gruppen:

12. Plane deinen nächsten Bali Urlaub

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, daher wappne dich mit deinem Handy oder Laptop und plane deine nächste Bali Reise! Angesichts der aktuellen Situation musst du nicht gleich Nägel mit Köpfen machen und Flüge und Hotels buchen. Es schadet allerdings nicht, mehr über die Kultur und die Insel zu erfahren, eventuell eine Reiseroute zusammenzustellen und die schönsten Unterkünfte heraussuchen. Wenn du Hilfe dabei benötigst, kannst du gerne das Formular auf dieser Seite ausfüllen und anhand der Antworten stellen wir für dich ein kostenloses und unverbindliches Reiseprogramm zusammen. 

Der Tag wird kommen, an dem du endlich wieder sorgenfrei in den Flieger steigen kannst und die Balinesen werden dich mit offenen Armen und einem großen Lächeln empfangen. Bis dahin, helfen hoffentlich unsere Tipps weiter, um dein Fernweh nach Bali, zumindest ein wenig zu stillen.

Wie bringst du ein Stück Bali nach Hause? Erzähle es uns in der Kommentarfunktion!

Das Leben auf Bali während Corona

Das Leben auf Bali während Corona

Seit März 2020 ist Bali für den internationalen Tourismus geschlossen. Nicht nur für Touristen war diese Entscheidung der indonesischen Regierung ein Schlag ins Gesicht…

Für den Großteil der Bevölkerung heißt das: kein Job, kein Einkommen. COVID 19 hat nicht nur die wirtschaftliche Situation auf Bali verändert, sondern auch den Alltag, das Leben der Locals und ja, selbst die Atmosphäre auf Bali ist eine andere.

In diesem Beitrag gebe ich euch einen Einblick, wie sich das alltägliche Leben der Einheimischen durch die Pandemie verändert hat, wie die Vorschriften und Maßnahmen zur Eindämmung des Virus angenommen wurden, wie sie sich durch die veränderte, ökonomische Situation schlagen und welche Auswirkungen der Ausbleib vom Tourismus auf die Atmosphäre der Insel hat.

Hotels und Restaurants auf Bali während COVID 19

Man muss nur einen Blick in Hotelsuchmaschinen wie booking.com etc. werfen um einen kleinen Einblick zu erhaschen, wie viele Tausende Hotels, Resorts, Gästehäuser, aber auch Restaurants und Cafés über die Insel verteilt sind und somit einen großen Teil der Bevölkerung beschäftigt. 

Was passiert mit den vielen Hotels, Restaurants und deren Angestellten?

Ein großer Teil der Hotels und Restaurants ist geschlossen und die Angestellten sind entlassen, bzw. beurlaubt, bis wieder Normalität einkehrt. Doch viele kämpfen weiter und versuchen mit Tagespässen, extrem reduzierten Preisen und besonderen Angeboten, gerichtet an Einheimische, den nationalen Tourismus sowie Expats, sich über Wasser zu halten. Diese Aktionen werden noch lange nicht reichen, um Profit zu schlagen, doch damit können wenigstens ein paar Arbeitsplätze beibehalten werden.

Mit Tagespässen und extremen Preisnachlässen schlagen sich Hotels und Restaurants durch die Pandemie.
Mit Tagespässen und extremen Preisnachlässen schlagen sich Hotels und Restaurants durch die Pandemie.

Was machen die Menschen, die ihren Job oder ihr Business aufgeben mussten?

Leider gibt es in Indonesien keine Kurzarbeit oder Hilfe vom Staat, wie wir sie aus Deutschland kennen. Wer kein Einkommen hat, ist auf sich allein gestellt, zumindest seitens der Regierung. Dafür ist die Kreativität, Willensstärke und der Zusammenhalt zwischen den Inselbewohnern umso größer. 

Homebusiness und Selbstständigkeit auf Bali während Corona

In Indonesien ist es relativ unkompliziert ein Kleingewerbe von zu Hause aus zu führen. So haben viele betroffene Locals nicht lange gefackelt und sich einfach neu erfunden. 

Vom Tourguide zum Obstverkäufer lautet hier die Devise. Gerade das Verkaufen von Obst und Gemüse wurde von vielen als neue Einkommensquelle entdeckt. Es macht ja auch Sinn: die einen verdienen durch den Verkauf von frischen Früchten und knackigem Gemüse ihr Geld, die anderen halten durch die Vitamine und Nährstoffe ihr Immunsystem fit gegen Corona. Zu ,,normalen’’ Zeiten wurden in dem Wagen Touristen über die Insel gefahren, zu Corona Zeiten wird das Fahrzeug eben als Verkaufsstand umfunktioniert. Fast alle paar Meter steht ein Wagen am Straßenrand mit offenem Kofferraum, der mit Papaya, Bananen, Ananas und vielen weiteren leckeren Früchten gefüllt ist.

Fahrzeuge werden zu Obstständen umfunktioniert.
Fahrzeuge werden zu Obstständen umfunktioniert.

Doch nicht nur auf den Straßen wird fleißig verkauft, sondern auch im Netz. Es gibt einige Anbieter, die frische Lebensmittel verkaufen und zum Kunden nach Hause liefern. Der Verkauf hört bei Obst und Gemüse allerdings noch lange nicht auf. Gerade auf Instagram tauchen täglich neue Accounts auf, die allerlei Leckereien von zu Hause aus verkaufen. Ehemalige Köche zaubern ihre leckeren Gerichte nun von zu Hause aus und bringen sie über Plattformen wie Instagram oder Facebook Marketplace an den Mann. Von Zimtschnecken und Brownies bis hin zu handgefertigten Masken wird alles online, von zu Hause aus verkauft. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 

Brownies und andere Leckereien werden Daheim zubereitet und über Instagram und Gojek App verkauft.
Brownies und andere Leckereien werden Daheim zubereitet und über Instagram und Gojek App verkauft.

Leider ist es nicht jedem möglich, auf diese Weise einen neuen Berufsweg einzuschlagen und zumindest ein kleines Einkommen zu sichern. Einigen fehlt es an Mitteln, um Überhaupt ein Startkapital aufzubauen, anderen fehlt es wiederum an Fähigkeiten. Und auch wenn sich viele durch ihre Kreativität und ihren Kampfgeist ein kleines Einkommen verschaffen konnten, reicht es oftmals kaum aus, um eine mehrköpfige Familie zu versorgen

Spendenorganisationen und Corona Hilfe auf Bali

Der Zusammenhalt auf der Insel ist groß und Menschen greifen sich gegenseitig unter die Arme. Das untereinander Teilen gehört zur Kultur der Indonesier und wer helfen kann, hilft. Einige Personen und Organisationen haben es sich zur Aufgabe gemacht, gegen die Armut anzukämpfen, um das Leiden vieler Menschen enden zu können. Sie stellen Essenspakete zusammen und verteilen diese an Bedürftige. Natürlich ist dies nicht ohne Spenden möglich. Die Menschen sind über jede noch so kleine Spende überaus dankbar. Denke daran, auf Bali kann man mit wenig Geld viel erreichen. Mit 30 Euro kannst du beispielsweise eine balinesische Familie für 2 Wochen ernähren. Hier ist eine Liste von vertrauenswürdigen Organisationen auf Bali:

Essenspakete zusammengestellt von @feed_bali
Essenspakete zusammengestellt von der Hilfsorganisation @feed_bali.

Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus auf Bali

Es herrscht auf der ganzen Insel Maskenpflicht und wer sich nicht daran hält, der wird bestraft. Anfangs mussten Täter durch Liegestütze ihre Strafe abarbeiten. Zwischendurch bestand die Strafe sogar darin einige Minuten in einem Sarg zu liegen! Offiziell ist es nun so, dass eine Geldbuße von 100.000 IDR (ca. 6 Euro) verlangt wird. Kontrolliert wird dies durch die Polizei sowie den ,,Banjar’’. Der Banjar ist eine Gemeinschaft, die innerhalb ihres Dorfes für Recht und Ordnung sorgt, jedoch nicht auf rechtlicher Ebene. Jedes Dorf hat ihren eigenen Banjar. Eigentlich ist ihre Rolle auf Bali noch viel größer und komplexer, doch dazu ein anderes Mal. So sieht man zum Beispiel auf vielen traditionellen Märkten Polizisten oder Mitglieder des Banjars, die darauf achten, dass die Leute ihre Maske nicht nur am Kinn tragen. 

Außerdem stehen vor Supermärkten, Shops, Stränden und sogar den kleinsten Warungs provisorische Waschbecken und Seife, um sich vor dem Betreten die Hände zu waschen. Größere Supermärkte, Einkaufsläden und Restaurants stellen sicher, dass man sich die Hände desinfiziert und die Temperatur wird gemessen. Für eine sehr lange Zeit durften Supermärkte und Restaurants nur von 9 Uhr morgens bis 21 Uhr abends operieren. Doch dies ist mittlerweile nicht mehr der Fall. 

Hotels, Restaurants und Touristenattraktionen sind schon lange bereit für die Ankunft von Reisenden. Es wurden neue Hygienemaßnahmen eingeführt, die ein paar Hotels in neuen Marketing-Videos zur Schau stellen. Vor Touristenattraktionen stehen große Schilder, die Verhaltensregeln, wie z.B. das Händewaschen und Abstand halten, auflisten. 

Die Atmosphäre auf Bali während Corona

Bali hat schon vieles eingesteckt: der Bombenanschlag in 2002, Mount Agung in 2017 sowie die Erdbeben auf Lombok in 2018, um nur die kürzlichen Events zu nennen. Bei einem sind sich die Locals einig: sie haben Bali noch nie so leer gesehen. 

Touristen-Hotspots wie Kuta und Seminyak sind leergefegt. Die Orte gleichen einer Geisterstadt. Ein geschlossenes Geschäft neben dem anderen. Die Straßen, auf denen sich sonst vollgepackte Autos und hupende Roller durchquetschen sind ruhig. Stau? Sonst gängiger Alltag auf Bali, doch zur Zeit eine Seltenheit.

Gähnende Leere auf der sonst rappelvollen Jl. Legian.
Gähnende Leere auf der sonst rappelvollen Jl. Legian.

In Gegenden auf Bali, die eher einheimisch sind, herrscht mehr oder weniger Normalität. Die Menschen gehen ihrer Arbeit und Einkäufen nach. Kleine Imbissbuden, die sogenannten Warungs, und traditionelle Märkte sind normal geöffnet. Doch auch hier ist es um einiges ruhiger. Balinesen sind zurück in ihre Dörfer gekehrt, da sie keine Arbeit haben. Einheimische aus anderen Inseln Indonesiens sind zurück zu ihrer Familie gereist.

Leere Strände auf Bali während Corona.
Leere Strände auf Bali während Corona.

Die meisten Strände, vor allem die bei Touristen so beliebten, sind komplett leer. An anderen Stränden wiederum ist vor allem morgens und am späten Nachmittag, zu Sonnenuntergang, sehr viel los. Nicht jedoch durch den Tourismus – die Strände sind gefüllt mit Einheimischen die am Strand joggen, spazieren, Drachen steigen lassen, Fussball spielen, im Meer baden und mit ihren Kindern im Sand spielen. Aktivitäten, die  man auch zu Nicht-Corona-Zeiten beobachten konnte, doch momentan verstärkt feststellt. Ob es daran liegt, dass die Leute nun mehr Zeit haben? Es ist auf jeden Fall eine positive Beobachtung, dass nun auch Locals die Schönheit ihrer Insel intensiver genießen können. 

Familien genießen den Nachmittag am Jimbaran Beach.
Familien genießen den Nachmittag am Jimbaran Beach.

Wer darf momentan nach Bali einreisen?

Momentan dürfen Personen mit indonesischer Nationalität, KITAS und KITAP Besitzer (eine befristete Aufenthaltsgenehmigung erworben durch Arbeit oder Heirat) nach Bali einreisen.

Mit dem neuen E-Visum (B211A) kannst auch du nun nach Bali einreisen. Verschiedene Agenten bieten an, die Rolle des Sponsors und die Abwicklung zu übernehmen. Dieses Visum muss vor Einreise organisiert werden und die Kosten betragen 7,000,000 – 10,000,000 IDR (ca. 440- 625 Euro). Das Visum ist 2 Monate gültig und kann dann bis zu 4x für jeweils einen Monat verlängert werden. Bitte achte darauf, dass du einen vertrauenswürdigen Agenten nutzt, da es mittlerweile auch viele schwarze Schafe gibt.

Neusten Gerüchten zufolge könnte man schon ab dem 01. Dezember mit dem Tourismus-Visum einreisen. In einem Meeting zwischen den balinesischen Behörden wurde die Option besprochen, jedoch gibt es bis dato keine offiziellen Meldungen.

National, innerhalb Indonesiens, ist das Reisen möglich, wenn man einen negativen Covid-Test (Schnelltest) vorweisen kann. 

Die Stimmung auf Bali während Corona

Allgemein kann man sagen, dass die Bewohner Balis sich strikt an die Regeln halten und alle ihr bestes geben, das Corona Virus in Schach zu halten. Das Interesse ist groß, die Infizierten-Zahlen niedrig zu halten, schließlich will so gut wie jeder, dass die Insel schon bald wieder für Touristen geöffnet ist. Man hat Respekt vor dem Virus, doch Angst oder Panik zeigt sich keine. Die Locals begegnen die Situation mit Humor und Positivität.

Wenn du Interesse an der Corona-Situation auf Bali hast, kannst du auf dieser Seite die aktuellen Fallzahlen nachverfolgen. 

Hochzeit auf Bali – ein Interview mit Judith und Jan

Hochzeit auf Bali – ein Interview mit Judith und Jan

Genau 1 Jahr ist es nun her, dass Judith und Jan ihre Hochzeit auf Bali, an einem ganz magischen Ort erlebt haben. Als Kulisse haben sie sich für eine schwebende Bühne mit Blick in den balinesischen Dschungel entschieden.

Pünktlich zum 1. Hochzeitstag lassen die beiden ihre Hochzeit auf Bali nochmal revue passieren. Warum aus Hawaii doch Bali wurde und was es mit einem Bräutigam oben ohne auf sich hat? Lese nach, was Judith und Jan uns von ihrer Hochzeitszeremonie auf Bali berichten.

Interview mit Judith & Jan, Hochzeit im The Royal Pita Maha, Bali – 03.10.2019

Judith & Jan berichten uns von ihrem Hochzeitstag auf Bali
Judith & Jan berichten uns von ihrem Hochzeitstag auf Bali

Wie habt ihr euch kennengelernt?

Wir haben uns zunächst im guten alten “Studi-VZ” kennengelernt und dann in einer Disko gesehen.

Wie war der Heiratsantrag?

Den Heiratsantrag machte Jan während unseres Thailand-Urlaubes. Er machte ihn nach einem traumhaften, entspannten Strandtag bei Sonnenuntergang am wundervollen White Sand Beach. Es war perfekt.

War für euch von Anfang an klar, dass eure Hochzeit auf Bali stattfinden soll? Was war der ausschlaggebende Grund und wessen Idee war es?

Judith wollte schon immer im Ausland heiraten. Das Ziel war: heiraten vor einer traumhaften Kulisse in trauter Zweisamkeit. Zunächst viel die Wahl auf Hawaii. Jedoch verliebten wir uns dann in unseren nächsten zwei Urlauben unsterblich in Bali und hielten deswegen dann dort die Augen auf. Kurz vor Antritt unseres dritten Urlaubes auf Bali haben wir dann “Traumreise Bali” entdeckt. Sanita’s Angebot und ihr direktes Eingehen auf unsere Wünsche haben uns dann überzeugt.

Eine traumhafte Kulisse war den beiden besonders wichtig.
Eine traumhafte Kulisse war den beiden besonders wichtig.

Wie seid ihr die Suche nach der passenden Hochzeitslocation angegangen? Was waren dabei die größten Herausforderungen?

Die größte Herausforderung war tatsächlich überhaupt einen Anbieter zu finden, der auf unsere Wünsche eingeht. Einige Reiseveranstalter bieten lediglich Pauschalangebote an. Jedes Paar bekommt die selben Locations, die selbe Torte, die selben Blumen und so weiter. Über das Internet – insbesondere über Instagram bei der Suche nach Hashtags – wurden wir dann fündig. “Traumreise Bali” punktete, da sie Trauungen in deutscher Sprache, an vielen, sehr unterschiedlichen Locations und zu einem wirklich fairen Preis anbieten.

Welche Erwartungen hattet ihr an eure Hochzeit auf Bali?

Wir wollten diesen Tag nur nach unseren Wünschen ausrichten. Unser Ziel war es, während der gesamten Trauung nicht von anderen Touristen gestört oder beobachtet zu werden. Sanita ermutigte uns, ein Gelöbnis aufzusagen. Die gesamte Traaung wurde dadurch seeehr emotional und schlichtweg noch individueller. Außerdem wollten wir für die Zeremonie eine Aussicht, die uns umhaut. Wir wurden aber nicht nur mit der Aussicht belohnt, sondern auch mit den Geräuschen des Dschungels am frühen Morgen. Unsere Erwartungen wurden also weit übertroffen.

Blumenregen nach der Zeremonie
Blumenregen nach der Zeremonie
Die Trauzeugen haben den Blumenregen übernommen.
Die Trauzeugen haben den Blumenregen übernommen.

Erzählt uns witzige, emotionale oder herausfordernde Momente eurer Hochzeit auf Bali.

Wir hatten zwei sehr gute Freunde mit dabei, die selbst gerade erst geheiratet hatten. Als wir ins Auto eingestiegen sind, um zum Flughafen zu fahren, haben wir sie erst gefragt, ob sie unsere Trauzeugen sein wollen. Die Überraschung ist uns ausgesprochen gut gelungen 😅 Wir waren sehr froh, dass sie uns an diesem Tag begleitet haben, denn sie gaben uns Kraft und das Gefühl von Sicherheit.

Die Hochzeit war selbst für die Trauzeugen bis zur Fahrt zum Flughafen eine Überraschung.
Die Hochzeit war selbst für die Trauzeugen bis zur Fahrt zum Flughafen eine Überraschung.

Wie bereits erwähnt, haben wir unsere eigenen Gelöbnisse aufgesagt. Aber auch durch die wahnsinnig tolle und außergewöhnliche Traurede des Trauredners blieb kein Auge trocken.

Bei der emotionalen Zeremonie blieb kein Auge trocken.
Bei der emotionalen Zeremonie blieb kein Auge trocken.

Im Anschluss hatten wir noch ein Fotoshooting, beidem wir spontan in die heilige Quelle gingen und logischerweise klitschnass wurden. Wir hatten natürlich keine Wechselklamotten mit. Daher mussten dann unsere Hochzeitsklamotten während unseres romantischen Lunches am Fluss trocknen. Jan saß also schlussendlich nur mit Hose und Hosenträgern bekleidet oberkörperfrei am wunderschön angerichteten Tisch. Ein herrliches Bild, was auch die Kellner sehr zum Lachen brachte. Alles in allem war es also eine sehr gelungene Trauung mit allerhand Gefühlen.

Nicht nur die Hochzeit war aufregend sondern auch das anschließende Fotoshooting.
Nicht nur die Hochzeit war aufregend sondern auch das anschließende Fotoshooting
Der Grund warum Jan oben ohne essen musste ;)
Der Grund warum Jan oben ohne essen musste 😉

Warum habt ihr euch letztendlich für das The Royal Pita Maha entschieden?

Im The Royal Pita Maha fand die Traaung auf einer Jungel-Plattform statt. Judith hatte eine ähnliche Location bereits im Internet entdeckt. Da Sanita aber seit einigen Jahren auf Bali lebt und sich einfach bestens auskennt, gab sie uns den Tipp, dass eine solche Location auch im The Royal Pita Maha zu finden ist. Der Unterschied zu dem anderen Hotel war jedoch, dass man im The Royal Pita Maha quasi seinen eigenen Bereich hat und man völlig ungestört ist. Zudem bietet es unzählige Foto Locations für das anschließende After-Wedding-Shooting.

Leider war es zu der Zeit ausgebucht und wir konnten nicht vor Ort schlafen. Aber schon als wir morgen im Hotel ankamen waren wir regelrecht geflasht von diesem ganz besonderem Hotel in Ubud.

Was war das Highlight/ waren die Highlights eures Tages?

Das Highlight war definitiv die Aussicht. Selbst Bilder können nicht einfangen wie atemberaubend der Blick von diesem Hotel ist. Wir haben uns fest vorgenommen, an einem Hochzeitstag wieder zu kommen und auch im Hotel zu übernachten.

Ihr habt euch für eine Zeremonie am Morgen entschieden. Erzählt uns warum und ob ihr es wieder so machen würdet.

Das Licht am Morgen war perfekt und die Temperaturen waren erträglich. Außerdem hatte man im Anschluss den kompletten Tag als frisch verheiratetes Ehepaar 😬 Also ja, wir würden es genauso wieder tun. Da wir eh Frühaufsteher sind, hat uns die Uhrzeit auch keinerlei Schwierigkeiten bereitet.

Eine Zeremonie am Morgen bietet viele Vorteile und man hat den ganzen Tag noch vor sich.
Eine Zeremonie am Morgen bietet viele Vorteile und man hat den ganzen Tag noch vor sich.
Das The Royal Pita Maha punktet mit den vielen Fotoshooting Locations.
Das The Royal Pita Maha punktet mit den vielen Fotoshooting Locations.

Ihr seid Bali-Wiederholungstäter. Was fasziniert euch so an der Insel?

Auf Bali wird einem einfach niemals langweilig. Man kann Action im Jungel haben, am Strand entspannen oder shoppen. Es gibt einfach überall etwas zu entdecken. Selbst nach dem dritten Aufenthalt auf der Insel gibt es noch immer Orte auf unserer Bucketlist, die wir noch gerne vor Ort sehen wollen.

Zudem sind die Balinesen die nettesten und kommunikativsten Menschen, die wir je kennenlernen durften. Jeder erzählt einem einfach alles aus seinem Leben. Wir finden das sehr erfrischend.

Ein weiterer groooooßer Pluspunkt sind all die tollen Restaurants. Man kann ohne Probleme von einem Ort zum nächsten ziehen und sich in diesen detailverliebten sowie liebevoll gestalteten Restaurants mit super frischem und leckerem Essen den Bauch vollschlagen.

Die traumhaften Bilder wurden eingefangen von @picturestorybali
Die traumhaften Bilder wurden eingefangen von @picturestorybali

Plant ihr etwas besonderes für den 1. Hochzeitstag?

Eigentlich hatten wir vor unseren 1. Hochzeitstag im The Royal Pita Maha zu verbringen. Leider ist das dieses Jahr für uns unmöglich, daher fahren wir hier in Deutschland in eine Therme um wenigstens etwas Urlaubsfeeling zu erhaschen. Wir werden einen Tag lang einfach mal entspannen. Auserdem werden wir sicherlich viiiiiiele Bilder von unserer Traaung anschauen und uns vorstellen, wir wären auf unserer Lieblingsinsel 😉😎

Glückliche Gesichter, nachdem sie sich das Ehegelöbnis aufgesagt haben.
Glückliche Gesichter, nachdem sie sich das Ehegelöbnis aufgesagt haben.

Was würdet ihr zukünftigen Brautpaaren mit auf den Weg geben?

Denkt bitte an diesem Tag nur an euch! Denkt nicht darüber nach was andere davon halten. Wir haben mit unseren Verwandten und Freunden im Nachgang eine Feier gemacht und hatten da einfach den Kopf frei und auch Zeit mit jedem ganz ungezwungen zu reden.

Die wundervollen Bilder wurden vom talentierten @picturebalistory.

Du hast nun auch Lust bekommen, auf Bali zu heiraten? Dann schicke uns ein ,,Hallo” über das Kontaktformular.  Wir freuen uns von dir zu hören!

PS: Schon unser kostenloses eBook ,,Heiraten auf Bali – der ultimative Guide” entdeckt? Über diesen Link kannst du es herunterladen.

Verantwortungsbewusst nach Bali reisen

Verantwortungsbewusst nach Bali reisen

Die beeindruckende Landschaft und Natur, die gastfreundlichen Menschen, das Lächeln der Einheimischen und die faszinierende Kultur sind das, was Bali so besonders machen. Die Insel zieht jährlich Millionen von Touristen aus aller Welt an. Sie alle wollen den Charm der Insel verspüren. 

Die letzten Monate, ganz ohne Tourismus, haben viele Einheimische schwer getroffen. Die meisten arbeiten in Hotels, Restaurants, SPAs, sind als Tour-Guide tätig, verdienen ihren Unterhalt als Surf-Lehrer oder ernähren ihre Familien durch den Verkauf von Souvenirs. Von heute auf morgen hat der Großteil der balinesischen Bevölkerung ihr komplettes Einkommen verloren. Mehr denn je freuen sich die Menschen in Bali auf die Rückkehr vom Tourismus

Locals bei der Arbeit im Cafe
Der Großteil der balinesischen Bevölkerung arbeitet im Tourismus und dieser bleibt seit Corona aus.

Gleichzeitig hat die Stille, die Corona verursacht hat, der Natur und der Umwelt eine Pause gegönnt. Es ist kaum ein Flugzeug am Himmel zu sehen, es wird sehr viel weniger Wasser und Energie verbraucht und viel weniger Müll verursacht. 

Die Balinesen glauben an die Balance im Leben. So muss es auch zwischen dem ansteigenden Tourismus und dessen Auswirkung auf die Umwelt eine gute Lösung geben. Sicherlich liegt ein sehr großer Teil an den Bewohnern der Insel sowie der Regierung, die Natur zu schützen. Doch auch du als Gast auf der Insel kannst etwas tun, um Balis traumhafte Landschaft und Kultur noch lange zu erhalten. 

Verantwortungsbewusstes Reisen – Tipps für einen nachhaltigen Bali Urlaub

Fühlt es sich nicht toll an, wenn man ein fernes Land bereist, sich vom stressigen Alltag erholen kann und dabei eine unvergessliche Zeit erlebt? Ein noch schöneres Gefühl ist es, wenn man dabei eine positive Auswirkung auf Land und Leute hat. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du verantwortungsbewusst und nachhaltig reisen kannst, ohne dabei Abstriche machen zu müssen.

Praktische Ideen für einen verantwortungsbewussten Urlaub

Lass uns mit den Grundlagen beginnen. Hier kommen ein paar praktische Tipps, die du nicht nur auf deiner Bali Reise anwenden kannst, sondern auch Daheim.

Habe immer deine Trinkflasche mit dabei

Bei dem tropischen Klima auf Bali willst du deine Wasserflasche ständig griffbereit haben. Verzichte auf Plastik und nehme deine wiederauffüllbare Trinkflasche mit auf die Reise. So gut wie alle indonesischen Haushalte verfügen über 20 Liter Gallonen – und so auch die meisten Hotels, Restaurants und Cafés. 

Über Refill My Bottle  findest du heraus, wo eine Wasserstation in deiner Nähe ist und kannst somit sehr günstig und manchmal sogar kostenfrei deine Trinkflasche auffüllen. Es ist eine Applikation, die dir über eine Karte anzeigt, wo du deine Wasserflasche auffüllen kannst.

Die App kannst du kostenlos herunterladen:

Allein durch das Verzichten von Plastikflaschen hilfst du enorm gegen das Müllproblem an.

Plastiktüte? Nein, danke!

Seit 2019 gilt auf Bali Einwegplastik-Verbot. In Supermärkten erhält man seit dem keine Tüte mehr beim Einkauf. Dieses Verbot ist ein riesengroßer Schritt in Richtung Besserung. Leider werden in kleineren Shops und auf lokalen Märkten weiterhin Plastiktüten verteilt. Bleibe umweltfreundlich und vergesse nie deine eigene Stofftasche mitzunehmen.

Zum hier essen bitte

Zugegebenermaßen, wir lieben alle die Bequemlichkeit, sich von zu Hause aus Essen gemütlich vor die Tür liefern zu lassen. Leider bedeutet dies sehr viel unnötige Verpackung, die im Müll landet – und letztendlich in den Flüssen und Meeren der Welt. Genieße deine Mahlzeit stattdessen lieber in einem Restaurant, die oft eine viel schönere Aussicht haben als die vier Wände des Hotelzimmers.

Sag Nein zum Strohhalm

Bei den vielen, frischen Säften und Smoothies, die auf Bali tagtäglich konsumiert werden, kann man sich nur vorstellen, wie viele Strohhalme am Ende des Tages im Müll landen. Seit dem Plastikverbot bieten einige nachhaltige Restaurants und Cafés Strohhalme aus Bambus, Stahl oder Glas. Bei den meisten lokalen Warungs bekommt man leider immer noch den Plastikstrohhalm. Bestelle dein Getränk daher lieber gleich mit dem Zusatz ,,no straw’’ oder bringe deinen eigenen, wiederverwendbaren Strohhalm mit. 

Diese und noch viele weitere umweltfreundliche Produkte findest du zum Beispiel in dem Unverpackt Laden ,,Zero Waste Bali’’. 

Umweltbewusste Aktivitäten auf Bali

Auf Bali kannst du einen traumhaften Urlaub erleben und gleichzeitig dazu beitragen, die Schönheit der Natur zu bewahren. Die folgenden Aktivitäten könnten sogar zum Highlight deiner Bali Reise werden.

Packe bei Beach Clean Ups mit an 

Auf Balis Stränden finden regelmäßig Beach Clean Ups statt, die entweder von Privatpersonen oder Organisationen durchgeführt werden. Jeder darf mitmachen! Bei einem Beach Clean Up hilfst du nicht nur dabei, die Strände Balis zu säubern, sondern kannst sogar Freundschaften schließen. Locals sowie Touristen zugleich, packen gemeinsam an und schaffen ein echtes Wirgefühl!

Eine bekannte Organisation, die regelmäßig Beach Clean Ups auf Bali organisiert ist zum Beispiel Trash Hero World. Auf der Facebook Seite findest du die geplanten Termine für die nächsten Aufräumaktionen in deiner Nähe.

Buche nachhaltige Unterkünfte für deinen Bali Aufenthalt

Die unzähligen Hotels auf Bali tragen einen großen Teil an der Verschmutzung bei – wenn sie nicht auf die Umwelt achten. Es gibt einige Hotels, denen die Natur und die Menschen sehr wichtig sind und diese haben Maßnahmen eingeführt, um die Umwelt zu schonen und die Kultur Balis zu erhalten. Diese Maßnahmen sind zum Beispiel: keine Nutzung von Einweg-Produkten (Zahnbürsten, Duschhauben, etc), effiziente Wasser- und Energienutzungssysteme, eigener organischer Garten für die Zutaten im Restaurant und Verwendung von nachhaltigen Materialien beim Bau und Design. Doch auch den Locals sollen die Hotelanlagen helfen. Beispielsweise gibt es Hotels in Ubud, die den Reisbauern Maschinen und Materialien für den Reisanbau und die Ernte kostenlos zur Verfügung stellen. 

Bei Traumreise Bali ist es uns sehr wichtig, dass die Hotels und Resorts, die wir für eure Flitterwochen anbieten, nicht nur wunderschön sind und einen ausgezeichneten Service bieten, sondern auch umweltbewusst handeln.

Hier sind ein paar Eco-Friendly-Hotels auf Bali mit denen wir zusammenarbeiten:

  • Wapa Di Ume (Ubud & Sidemen)
  • Melia Bali, Nusa Dua
  • Candi Beach Resort & Spa, Candidasa
  • Shunyata Villas, Amed
  • Plataran Menjangan, West-Bali

Wenn du Interesse an einem Flitterwochen-Plan hast, der nachhaltige Unterkünfte umfasst, dann schreibe uns eine Nachricht oder fülle den All-Inclusive Fragebogen aus. 

Wapa Di Ume Sidemen
Das Wapa Di Ume in Sidemen achtet auf einen nachhaltigen Tourismus.

Sponsore einen Baum oder eine Koralle auf Bali

Wie cool wäre es auf der paradiesischen Insel Bali einen eigenen Baum oder eine eigene Koralle zu haben? Das Metamorfosa Projekt im Westen Balis ermöglicht dir einen Baum zu adoptieren. Dies bedeutet, dass gegen eine kleine Spende, in deinem Namen ein Baum gepflanzt wird. Du erhältst die genauen Koordinaten des Baumes, sodass du ihm auch bei der nächsten Bali Reise einen Besuch abstatten kannst. Du kannst aber auch eine Baby-Koralle sponsern und dabei helfen, dass mehr Korallen gepflanzt werden. 

Mehr Informationen zu den Metamorfosa Projekten findest du auf der Webseite der Organisation. 

Unterstütze eine Tierschutzorganisation

Der Anblick der kümmerlich aussehenden Straßenhunde und -katzen, die einem beim Bali Urlaub über den Weg laufen, sind herzzerreissend. Es gibt mehr Hunde und Katzen, die auf der Straße ums Überleben kämpfen, als Haushalte, die ihnen ein Zuhause geben können oder wollen. Daher sind Tierschutzorganisationen auf Bali absolut überlastet. Mit einer Spende kannst du Großes bewirken. Doch falls du finanziell nicht helfen kannst, gibt es andere Wege die Organisationen zu unterstützen. 

  • Speichere die WhatsApp Nummer von der Tierschutzorganisation BAWA in deinem Handy und melde, falls du ein verletztes Tier auf der Straße findest. Sende ihnen Bilder und Videos vom Tier und den exakten Ort. Die Nummer der 24 Stunden Hotline ist: +628123840133
  • Schmuse mit Kätzchen in der Villa Kitty
  • Füttere die Hunde am Strand mit deinen Essensresten (Vorsicht mit Scharfem Essen und spitzen Knochen)
  • Gehe mit den Hunden von BARC Gassi oder helfe sie zu waschen (und mit ihnen zu kuscheln)
Tierschutzorganisationen auf Bali sind völlig überlastet. Mit einer kleinen Spende kannst du einem Vierbeiner das Leben retten.
Tierschutzorganisationen auf Bali sind völlig überlastet. Mit einer kleinen Spende kannst du einem Vierbeiner das Leben retten.

Adoptiere eine Schildkröte

Das Turtle Conservation And Education Center (TCEC) in Serangan wurde mit dem Ziel gegründet, das Aussterben von Schildkröten auf Bali zu verhindern. Bis dato hat die Organisation schon Tausende von Schildkröten gerettet. Du hast die Möglichkeit durch eine Spende von 150.000 IDR (ca. 10 Euro) eine Baby-Schildkröte zu adoptieren, ihr einen Namen zu geben und sie anschließend sicher ins Meer freizulassen. Du bekommst sogar ein Teilnahmezertifikat, dass dich für immer an dieses Highlight deiner Reise erinnern soll.

Wie du Locals während deinem Bali Urlaub unterstützen kannst

Was wäre Bali ohne die freundlichen Einheimischen, die stets ein Lächeln auf den Lippen tragen? Für die meisten Bali-Liebhaber sorgen vor allem die positive Einstellung der Locals, ihr herzliches Wesen, ihre Gutmütigkeit und die Nähe zu ihrer einmaligen Kultur dafür, dass der Aufenthalt auf der magischen Insel unvergesslich bleibt. 

Möchtest du deinen Gastgebern während deinem Bali Urlaub eine Kleinigkeit zurückgeben? Hier folgen ein paar Ideen, wie du die Balinesen unterstützen kannst:

Probiere das Essen in kleinen Warungs

Warungs nennen wir die kleinen, lokalen Imbissbuden. Es sind Mini-Restaurants, die meistens offen oder nur überdacht sind, mit nur wenigen Tischen und Plastikstühlen oder rustikalen Bänken. Auch erkennt man sie an den super günstigen Preisen und das man sonst kaum einen anderen Touristen sieht. Warungs sind in der Regel familiengeführt, was bedeutet, wenn du dich an der authentischen Küche ausprobierst, hilfst du der Familie ein kleines Stück dabei ihre Familie zu ernähren. 

Lokales Essen aus dem Fisch Markt
In lokalen ,,Warungs” kannst du sehr lecker und günstig essen und dabei einheimische Familien unterstützen.

Kaufe lokal ein 

Ein Besuch eines traditionellen Marktes lässt dich in die Welt und den Alltag der Locals eintauchen. Frisches Gemüse, Obst, allerlei Gewürze und Fleisch wird hier angeboten. Einige Stände verkaufen Blüten, Palmenblätter, Kokosnüsse, Räucherstäbchen und weitere Materialien, die für die Opfergaben dienen. Es werden aber auch lokales Gebäck, Reisgerichte, das einheimische Kräutergetränk ,,Jamu’’ und weitere Naschereien verkauft. Selbst Kleidung und Haushaltswaren sind hier zu finden. So kannst du also einen Morgenspaziergang auf dem Markt unternehmen und dir dein lokales Frühstück zusammenstellen. Dadurch, dass du direkt bei den Einheimischen einkaufst, landet dein Geld bei Familien, die hart arbeiten um genügend Essen auf den Tisch zu bekommen.

Auch beim Souvenir- oder Klamottenshopping kannst du den Locals helfen, wenn du bei den kleinen Shops einkaufst, anstelle den großen Malls.

Balinesin beim öffnen einer Kokosnuss
Kaufe deine Kokosnuss auch mal am Straßenrand anstatt im Cafe.

Spende einer wohltätigen Organisation

Vor der paradiesischen Fassade der Insel versteckt sich leider auch viel Armut und Leid. Wer bei seiner Reise hinter die Kulissen blickt, wird daran nicht vorbeikommen. So viele Menschen, die nicht einmal wissen, ob sie am nächsten Tag etwas zu essen haben werden, wie sie die Schulbildung ihrer Kinder zahlen sollen oder eventuelle Krankenhaus- und Arztkosten bewältigen sollen.

Nur ein kleiner Betrag kann auf Bali schon Großes bewirken. Wenn du also etwas Taschengeld übrig hast, dann spende an eine der vielen Wohltätigkeits-Organisationen auf Bali. 

Vor allem durch Covid-19 und dem Ausfall des Tourismus, sind so viele Einheimische noch mehr denn je auf Hilfe angewiesen. Hier sind ein paar der bekannten und vertrauenswürdigen Hilfsorganisationen:

Kaufe lokal hergestellte Produkte ein

Mit dem Einkauf von in Bali hergestellten Produkten unterstützt du lokale Familien und Bauern, hilfst der Umwelt enorm (dadurch, dass lange Transportwege wegfallen) und unterstützt Traditionen beizubehalten. Lokal hergestellte Produkte die du beispielsweise als Souvenir mit nach Hause nehmen kannst sind:

  • Handgewebte Sarongs (Nebeninfo: es dauert bis zu 20 Tage um einen Sarong per Hand zu weben). Die traditionell gewebten Sarongs kannst du zum Beispiel im Aga Dorf kaufen. 
  • East Bali Cashews – Snacks
  •  Pod Chocolate  – Schokolade 
  •  Sensatia  – Kosmetikprodukte
  •  Kleine Statuen aus Steinmetzarbeiten, handgeschnitzte Souvenirs oder Silberschmuck in Ubud

Zeige Interesse an der balinesischen Kultur

Die Balinesen halten an ihrer, für uns absolut faszinierenden Kultur fest. Dies ist auf der Insel tagtäglich zu beobachten. Die Traditionen und die Religion sind vor allem das, was Bali von anderen Urlaubsinseln unterscheidet. Damit die Kultur weiterhin ihren Platz im Tourismus hat, tauche weiter in sie hinein und lasse sie dir von den Balinesen zeigen und erklären.

Es geht nicht darum perfekt zu sein. Wenn jeder Bali-Liebhaber einen kleinen Teil dazu beiträgt, die Umwelt und die Menschen der Insel zu schützen und zu unterstützen, können wir die Magie der Insel noch eine lange Zeit bewahren. 

Dies sind nur einige wenige Lösungen, wie der Tourismus und die Natur Hand in Hand gehen können. Hast du noch weitere Ideen? Verrate sie uns in den Kommentaren!